Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Charlize Theron wirbt für Gleichberechtigung
Menschen Boulevard Charlize Theron wirbt für Gleichberechtigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 08.04.2016
Anzeige
Stuttgart

e. Ich habe einfach keine Lust, dass sich das immer und überall fortsetzt", sagte sie im Interview von "Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten".

Die Bezahlung sei da nur ein Aspekt. "Das Problem sind auch nicht wir und ob wir nun ein paar Millionen mehr oder weniger bekommen", sagte Theron - sondern jene Schauspielerinnen, die sich nur mühsam über Wasser halten, keine Jobs ablehnen und nicht für bessere Bezahlung kämpfen könnten. Damit sich an dieser grundsätzlichen Haltung etwas ändere, müsse sich etwas an der Erziehung ändern. Daher bringe sie ihrem Sohn bei, Frauen mit Respekt und gleichberechtigt zu behandeln.

Theron ist gerade im Kino in "The Huntsman & The Ice Queen" zu sehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Kunsthaus Apolda (Thüringen) entführt in seiner neuen Ausstellung mit Fotos von Linda McCartney in die Musikwelt einer bewegten Zeit. Von diesem Sonntag an werden etwa 160 Aufnahmen der 1998 gestorbenen Fotografin und Ehefrau von Ex-Beatle Paul McCartney gezeigt.

08.04.2016

Sie ist die unbestrittene Echo-Queen - Helene Fischer heimst (mal wieder) die meisten Preise ein und stößt damit die bisherigen Spitzenreiter vom Thron. Rapper Sido weiß schon vorher, wer gewinnt.

08.04.2016

Die australische Sängerin Kylie Minogue (47, "I Should Be So Lucky") wird der Queen ein Geburtstagsständchen singen. Wie der britische Sender ITV am Freitag bekanntgab, wird die 47-Jährige bei einer Show dabei sein, die am 15. Mai live vom Gelände von Schloss Windsor aus gesendet werden soll.

08.04.2016
Anzeige