Navigation:
Lady Gaga steht auf Swing-Jazz und Sinatra. Foto: Justin Lane

Lady Gaga steht auf Swing-Jazz und Sinatra. Foto: Justin Lane

Musik

Céline Dion und Lady Gaga ehren Frank Sinatra

Zum 100. Jahrestag der Geburt von Frank Sinatra ehren große Künstler den legendären Sänger. Lady Gaga, Céline Dion, Zac Brown und Harry Connick Jr. machen bei dem geplanten "Sinatra 100 - An All-Star Grammy Concert" mit, wie der Musikverband Recording Academy, der alljährlich die Grammy-Preise verleiht, mitteilte.

Los Angeles/Las Vegas. e. Tony Bennett, Garth Brooks, Alicia Keys, John Legend, Adam Levine, Carrie Underwood und Usher stehen ebenfalls auf der Bühne.

Das Konzert zu Ehren des neunfachen Grammy-Preisträgers Sinatra soll am 2. Dezember in Las Vegas aufgezeichnet und vier Tage später beim Sender CBS ausgestrahlt werden. Sinatra - durch Songs wie "New York, New York", "Strangers In The Night" und "My Way" berühmt - wurde am 12. Dezember 1915 in Hoboken (US-Staat New Jersey) geboren. Insgesamt verkaufte "Ol' Blue Eyes" etwa 800 Millionen Platten und spielte in fast 60 Filmen mit. Am 14. Mai 1998 starb er mit 82 Jahren in Los Angeles.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages

18 Meter hoch ist die Weihnachtspyramide in Hannovers City. Ein echter Hingucker.

zur Galerie