Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard CD-Tipp: Daft Punk - Random Access Memories
Menschen Boulevard CD-Tipp: Daft Punk - Random Access Memories
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:18 17.05.2013
Quelle: Sony
Anzeige

Nachdem das Genre in den letzten Jahren von Guetta and Friends für die breite Masse ausgeschlachtet wurde, gilt es nun, der elektronischen Musik neues Leben einzuhauchen.

So beginnt die erste Daft-Punk-Platte seit acht Jahren auch mit dem Titel "Give Life Back To Music". Und das kann man wörtlich nehmen: Jedes Instrument wurde für dieses Album live eingespielt, nicht mal die Streicher kommen aus der Konserve. Neben der typischen Daft-Punk-Fähigkeit, sterilen Dancebrettern Seele einzuhauchen, gibt es auf "Random Access Memories" auch ganz neue Seiten an den Franzosen zu entdecken. Obwohl das Album extrem homogen ist, weist es Momente von episch bis mitreißend, retro bis modern, funky bis verträumt auf.

Dafür dürften auch die vielen Gäste verantwortlich sein: Funk-Gitarrist Nile Rodgers, Produzent Giorgio Moroder, Strokes-Frontmann Julian Casablancas, Jazz-Pianist Chilly Gonzales, Panda Bear von Animal Collective oder Pharrell Williams waren an diesem Album beteiligt. Wie die unverschämt eingängige Vorabsingle "Get Lucky" schon erahnen ließ, sind Funk und Disco allgegenwärtig. In Kombination mit technoiden Balladen und den Ohrwurmqualitäten der Punk'schen Melodien ist "Random Access Memories" mit Sicherheit eines der nachhaltigsten und wichtigsten Alben des Jahres.

(mia/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Paläontologe Dr. Alan Grant (Sam Neill) hatte sich eigentlich geschworen, das Gelände des Jurassic Park nie wieder zu betreten. Auf der Isla Sorna, die den Jurassic Park beheimatete, wuchern längst ausgestorbene Fauna- und Floraspezies vor sich hin, seit der dortige Forschungs-Stützpunkt aufgegeben wurde.

17.05.2013

Máxima feiert heute ihren ersten Geburtstag als Königin. Die gebürtige Argentinierin wird 42 Jahre alt. 1999 lernte Máxima Zorreguieta Cerruti, so ihr bürgerlicher Name, bei einer Veranstaltung in Sevilla den heutigen König der Niederlande, Willem-Alexander (46), kennen.

17.05.2013

Für Marie (17) ist der Traum vom Leben als Topmodel ausgeträumt. Die 17-Jährige musste am Donnerstagabend bei "Germany's next Topmodel" ihre Koffer packen. Auch Lovelyn (16) und Maike (19) mussten ums Weiterkommen zittern.

17.05.2013
Anzeige