Navigation:

© SpotOn

People

Bruce Darnell möchte ein TV-Comeback

Er war DER Entertainer bei "Germanys Next Topmodel": Bruce Darnell (55). Mit seiner offenen Art und seinen Sprüchen schlich er sich in die Herzen der Zuschauer, vor allem in die der Frauen.

"Die Handetasche muss lebendig sein", sagte er bei einem Catwalk-Training der ehemaligen Kandidatinnen. Der Spruch sorgte deutschlandweit für große Erheiterung und ist bis heute im Gedächtnis geblieben.

Doch in den letzten Monaten wurde es ziemlich still um den ehemaligen "DSDS"- und "Supertalent"-Juroren. Was ist da los? In einem Interview mit der Zeitschrift "IN" verrät er: "Ich habe von 2006 bis 2012 fast nur in Hotels gelebt und wollte einfach mal wieder längere Zeit zu Hause sein können. Ich brauchte eine kleine Auszeit!"

Aber jetzt möchte Darnell zurück ins TV. "Die Zuschauer werden mich mit Sicherheit wieder im Fernsehen sehen, aber ich lasse mir Zeit, um das passende Format zu finden." Er hat auch schon Ideen, wo und wie sein Comeback verlaufen könnte. "Ich kann mir sehr gut vorstellen, einen Gastauftritt in einem TV-Film oder in einer Serie zu machen."

Eines steht für den charmanten Entertainer definitiv fest. "Ich würde nie ins Dschungelcamp gehen. Klar gibt es Menschen, die sich dort ausprobieren wollen und schauen, wo ihre Grenzen liegen. Viele wollen natürlich auch die Publicity oder das Geld. Ich kann gut mit dem leben, was ich habe."

SpotOn