Navigation:

© SpotOn

People

Britney Spears ist wieder solo

Wieder kein Liebesglück für Britney Spears (31): Nach über drei Jahren Beziehung haben sich die Popsängerin und ihr früherer Manager Jason Trawick (41) getrennt.

Die Trennung soll "freundschaftlich" abgelaufen sein, wie das US-Portal "tmz.com" berichtet.

Die beiden wollten eigentlich heiraten, sie waren seit einem Jahr verlobt. "Ich werde ihn immer verehren und wir werden gute Freunde bleiben", sagte Spears dem Portal "people.com" über Trawick. Wie "radarOnline" berichtet, soll Trawick auch schon aus dem gemeinsamen Haus in Los Angeles ausgezogen sein.

Das Promiportal "tmz.com" will außerdem wissen, dass Trawick nicht mehr Spears' Ko-Vertreter in persönlichen Angelegenheiten sei. Trawick habe das Mandat zurückgegeben und ein Richter habe das bestätigt. Damit ist nun wieder ihr Vater Jamie Spears ihr alleiniger bevollmächtigter Vertreter.

Damit sieht es nun nach einem kompletten Neustart bei Britney Spears aus: Bereits Mitte der Woche hatte die Pop-Prinzessin eine berufliche Veränderung mitgeteilt und angekündigt, dass sie in der kommenden Saison nicht mehr als Jurorin bei der US-Casting-Show "The X Factor" mitmachen wolle.

SpotOn