Navigation:
OFFIZIELLES FOTO: Königin Elizabeth II. und Prinz Philip in Windsor Castle in Windsor (Großbritannien) anlässlich ihres 70. Hochzeitstages.

OFFIZIELLES FOTO: Königin Elizabeth II. und Prinz Philip in Windsor Castle in Windsor (Großbritannien) anlässlich ihres 70. Hochzeitstages.
© dpa

Liebe

Britische Royals feiern 70. Hochzeitstag

Seit 70 Jahren sind Königin Elizabeth II. und Prinz Philip nun verheirat.

London. Beide sind über 90 und seit sieben Jahrzehnten verheiratet: Die britische Königin Elizabeth II. und ihr Ehemann Prinz Philip feiern am Montag ihren 70. Hochzeitstag. Nach offiziellen Angaben wird der Meilenstein im Privaten begangen. Öffentliche Veranstaltungen sind nicht geplant. Die königliche Familie wird sich Berichten zufolge auf Schloss Windsor versammeln.

Elizabeth und Philip trafen sich 1934 bei einer Hochzeit in Philips Verwandtschaft. Die Trauung der damals 21-jährigen Prinzessin Elizabeth und des 26-jährigen Leutnants Philip Mountbatten am 20. November 1947 in der Westminster Abbey in London sorgte für Freude in einem Land, das sich gerade vom Zweiten Weltkrieg erholte. Knapp sechs Jahre später wurde Elizabeth zur Königin gekrönt.

An ihrem 50. Hochzeitstag hatte Elizabeth ihren Mann als „ganz einfach...meine Stärke und Stütze all die Jahre“ beschrieben. Philip, der auch den Titel Herzog von Edinburgh hat, hat in fast seiner gesamten bisherigen Ehe mit Elizabeth II. seine Frau in ihrer Rolle als Staatsoberhaupt unterstützt. Die 91-jährige Königin und der 96-jährige Prinzgemahl haben in den vergangenen Jahren ihre öffentlichen Termine reduziert. Philip zog sich im August von öffentlichen Verpflichtungen in den Ruhestand zurück. Das Paar hat vier Kinder, acht Enkelkinder und fünf Urenkelkinder. Die britische Herzogin Kate erwartet derzeit das sechste Urenkelkind der beiden.

Von Natalie Schupp