Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Brian Wilson kündigt Welttournee an
Menschen Boulevard Brian Wilson kündigt Welttournee an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:14 26.01.2016
Brian Wilson feiert 50 Jahre «Pet Sounds». Foto: Paul Buck
Anzeige
Los Angeles

n. Nach dem Auftakt in Neuseeland im März soll die Tournee durch Australien, Japan, England, Spanien, Israel, Portugal und die USA führen. Mit dabei sind demnach seine langjährigen Weggefährten Al Jardine und Blondie Chaplin.

Im Mai 1966 veröffentlichten die Beach Boys ("Surfin' USA", "Good Vibrations") mit "Pet Sounds" eines ihrer erfolgreichsten Alben. Fans könnten bei der Tournee die Songs des Hitalbums und weitere Stücke auch aus der späteren Solo-Karriere Wilsons erwarten, hieß es in der Mitteilung. Der legendäre kalifornische Musiker hatte im vorigen Jahr sein elftes Solo-Studioalbum ("No Pier Pressure") veröffentlicht. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Teller und Tassen als Elemente für die edle Abendrobe? In Paris wollen die Designer schon zum Start der prunkvollen Haute-Couture-Schauen mit originellen Ideen punkten.

25.01.2016

Der frühere Bundespräsident Christian Wulff bekommt in diesem Jahr den Orden des Dresdner Semperopernballs. Der Ballverein würdigt damit nach eigenen Angaben vom Montag dessen Verbundenheit und gesellschaftliches Wirken mit der Stadt.

25.01.2016

Der Rockmusiker Jimmy Bain, Bassist der Bands Dio und Rainbow, ist im Alter von 68 Jahren gestorben. Vivian Campbell, der Gitarrist der Gruppe Def Leppard, mit dem Bain bei Dio und Rainbow zusammen gespielt hatte, schrieb am Sonntagabend auf Facebook: "Mit schwerstem Herzen muss ich bestätigen, dass Jimmy Bain von uns gegangen ist, unser lieber Freund und Bandmitglied von Last In Line.

25.01.2016
Anzeige