Navigation:
Von der Spinne gebissen - Slayer.

Von der Spinne gebissen - Slayer.© Balazs Mohai

Musik

Brettspiel für Rock-Fans

Nicke Andersson (40) kennt sich aus: Der schwedische Sänger und Gitarrist mischt bei The Hellacopters, Entombed oder Death Breath mit. Alles Namen, die das Genre verraten: knüppelharter Rock.

Berlin. Gern auch ein bisschen Death Metal dabei.

Der richtige Mann also, der die richtigen Fragen zur Rockmusik stellen kann. All sein Wissen hat er im Zusammenspiel mit anderen in das Quiz "Rock Science" eingebracht, das aus Schweden jetzt auch seinen Weg nach Deutschland gefunden hat.

"Trivial Pursuit" oder "Wer wird Millionär" - die Lust am Quiz ist seit Jahren ungebrochen. Allgemeinwissen ist aber bei "Rock Science" nicht das Thema, hier sind Spezialisten gefragt, die bei 1600 Fragen ihre Rock-Kenntnisse testen können. Als "das härteste Rock + Metal Spiel der Welt" wird es angepriesen - eine Welt, die sich in Fans, Poser und Scientists einteilen lässt.

Die Regeln des Brettspiels sind einfach gehalten: man würfelt, man zieht Karten, man kann ein bisschen wetten und gewonnen hat der, der seinen Spielstein - hier in Form eines Plektrons - als erster durchs Ziel bringt. Abwandlungen sind möglich.

Komplexer sind da schon die Fragen: "Welches Instrument spielt der Sänger Nicke Andersson in The Hellacopters?" Nun, hier ist die Antwort noch einfach: "Gitarre". Auf Insiderwissen muss man allerdings zurückgreifen, um folgende Frage zu beantworten - wenn man nicht permanent Wikipedia konsultieren mag: "Was hielt Slayers Gitarristen Jeff Hanneman 2011 davon ab, auf Tour zu gehen? Antwort: "Ein Spinnenbiss. Hanneman zog sich eine Infektion mit fleischfressenden Bakterien zu." Nicht schön.

Wer sich gut mit Motörhead, Kiss, Metallica oder Megadeth auskennt, hat gute Chancen zu gewinnen. Aber auch Punk-Connoisseure kommen auf ihre Kosten. Frage: "Sid Vicious beanspruchte für sich, einen Tanz erfunden zu haben. Welchen?" Antwort: "Pogo". Auch Mythen spielen eine Rolle bei den Fragen zu Personen, Songs und Alben. Let's Rock.

dpa