Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Brei statt Brötchen - Porridge als In-Frühstück
Menschen Boulevard Brei statt Brötchen - Porridge als In-Frühstück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 31.07.2014
Eine Schale Porridge mit Obst auf dem Frühstückstisch. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
Stuttgart

Auch Anbieter von Frühstücksflocken reagieren auf die Entwicklung: Der Internethändler Mymuesli etwa hat inzwischen sechs verschiedene Sorten Porridge ins Sortiment genommen. Andere Hersteller reichern ihren Frühstücksbrei mit neuen Zutaten wie Amaranth, dem Grüntee Matcha oder Chai-Gewürzen an. Wer es noch gesünder mag, bereitet die warme Masse selbst zu - Foodblogger veröffentlichen gerade jede Menge Rezeptideen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie wollte als Kind Astronautin werden. Jetzt hat die Berliner Musikerin Louise Gold ein Lied eingespielt - zum Herzschlag von Neil Armstrong. Seine Mondlandung liegt 45 Jahre zurück.

31.07.2014

Aus zwei mach eins: Wer diesen Sommer modisch auf der Höhe sein möchte, näht am besten schon mal zwei Teile aus seinem Kleiderschrank zusammen. In Mode-Zeitschriften und auf Laufstegen ist derzeit nämlich ein Trend zur Zwitter-Mode zu beobachten.

31.07.2014

Die Schauspielerin Sophie Schütt (40) ist schwanger. Das Baby werde wohl zur Adventszeit zur Welt kommen, sagte ihr Sprecher der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag.

31.07.2014
Anzeige