Navigation:

© Twitter/Julian Edelman@Edelman11

People

Bradley Cooper besucht Opfer von Boston

Nach dem Bombenattentat auf den Marathon in Boston stehen die USA weiter unter Schock. Hollywoodstar Bradley Cooper (38, "Silver Linings") zeigte ganz persönliche Anteilnahme: Zusammen mit dem Footballspieler Julian Edelman (26) von den New England Patriots besuchte er eines der Opfer im Krankenhaus: den 27-jährigen Jeffrey Bauman, der bei dem Anschlag beide Beine unterhalb der Knie verloren hat.

Edelman postete auf Twitter ein Foto, dazu schrieb er, Bauman sei ein Held und wäre eine echte Inspiration. Der 27-Jährige hatte der Polizei kurz nach dem Anschlag wichtige Informationen gegeben, er hatte einen der Bombenleger beobachtet und konnte ihn detailliert beschreiben.

Bradley Cooper ist momentan in Boston, um den Film "American Hustle" von Regisseur David O. Russell zu drehen.

(hub/spot)