Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Brad Pitt spendet für Homo-Ehe
Menschen Boulevard Brad Pitt spendet für Homo-Ehe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 01.11.2012
Brad Pitt kämpft für die Homo-Ehe. Quelle: Stéphane Reix
Anzeige
New York

Er selbst will jeden gespendeten Dollar verdoppeln, bis zu einer Summe von 100 000 Dollar (77 500 Euro).

Aktueller Anlass: In den US-Bundesstaaten Maine, Maryland, Minnesota und Washington sollen Wähler am kommenden Dienstag (6. November) ihren Stimmzettel für oder gegen die Homo-Ehe abgeben. In einer E-Mail an die Mitglieder und Unterstützer der Organisation schrieb Pitt: "Es ist kaum zu glauben, dass in wenigen Tagen buchstäblich über das Leben und die Beziehungen von Menschen abgestimmt wird. Wenn ihr so denkt wie ich, dann möchtet ihr euch auch nicht einen Tag nach der Wahl fragen: Was hätte ich noch tun können?"

Als Verfechter der Homo-Ehe setzt sich Brad Pitt mit seiner Verlobten Angelina Jolie (37) schon seit Jahren für die Gleichstellung Homosexueller ein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Country-Star Taylor Swift (22) will bei ihren zukünftigen Beziehungen keine halben Sachen mehr machen."Ich kann mich nicht mit jemandem abgeben, der eine Beziehung runterfahren möchte oder Abstand braucht oder mich betrügt.

01.11.2012

Sido attackierte in Wien einen Journalisten, schlug ihm mit der Faust ins Gesicht und beschimpfte ihn wüst: Der ORF nahm trotzdem am Mittwoch seine Kündigung zurück.

31.10.2012

Der britische Rockstar Joe Cocker (68) hat ein ausschweifendes Leben geführt, fühlt sich aber heute geläutert. "Ich war ein Junkie, ein Trinker, ein wildes Tier", sagte der Musiker dem Magazin "IN".

31.10.2012
Anzeige