Navigation:

© SpotOn

Musik

Black-Sabbath-Album "13" kommt im Juni

Das Warten aller Metal-Fans hat nun endlich ein Ende: Nach der Ankündigung im November 2011 steht nun tatsächlich ein Veröffentlichungstermin für das neue Album der Erfinder des Heavy Metal, Black Sabbath.

Im Juni wird die Platte mit dem unheilvollen Titel "13" auf den Markt kommen, meldete die Band auf ihrer Homepage. Auch erste Tourdaten für Neuseeland, Australien und Japan ab April sind bereits fix.

Nach der Bekanntmachung der Reunion und der Ankündigung einer Welttournee der Musiker um Sänger Ozzy Osbourne (64) 2011 haben private Schwierigkeiten der Musiker die Arbeit am Album immer wieder verzögert. Tony Iommi ist an Krebs erkrankt und der Drummer Bill Ward wegen Ärger mit seinen Bandkollegen ausgestiegen.

In der aktuellen Formation von Black Sabbath sind Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler am Start. Ward wird vom Schlagzeuger der Band Rage Against The Machine, Brad Wilk, ersetzt. "13" ist das erste Album mit Ozzy seit 35 Jahren. Das letzte Black-Sabbath-Album mit ihm, "Never Say Die", stammt aus dem Jahr 1978. Danach nahm er über zehn Alben ohne seine alten Bandkollegen auf. Außerdem machte der Musiker vor allem mit der Reality-TV-Serie "Die Osbournes" von sich Reden.

SpotOn