Navigation:

© SpotOn

Kino

Billy Crystal : "Ein guter Opa verwöhnt seine Enkelkinder"

Zehn Jahre lang war er nicht auf der Leinwand zu sehen. Jetzt kehrt Billy Crystal (64) in der Komödie "Parental Guidance" zusammen mit Bette Midler auf die Leinwand zurück.

Im Gespräch mit der Nachrichtenagentur spot on news kritisiert Crystal, dass er heute "weniger Film-Angebote als früher bekommt".

Und das liege seiner Meinung nach daran, dass heutzutage "einfach weniger Filme für meine Altersgruppe gemacht werden". "Allein in den USA gibt es 77 Millionen Menschen, die älter als 60 sind. Und alle zehn Minuten kommen weitere 10.000 hinzu", sagte Crystal weiter. Es bestehe also "kein Zweifel daran, dass es ein Publikum für unsere Altersgruppe gibt."

In dem Film "Parental Guidance" spielt Crystal einen Großvater, der zusammen mit seiner Frau (Midler) einige Tage auf die Enkelkinder aufpassen soll. Natürlich klappt nichts so, wie es eigentlich geplant war. Crystal selbst hat drei Enkelkinder, ein viertes wird im März erwartet.

Er sei ein "Opa, der seine Enkelkinder gerne verwöhnt". Ein guter Opa sei einer, der "weiß, wo sein Platz ist in der Familie, der lustig ist und bei dem sich alle wohlfühlen", so Crystal.

Der 64-jährige Komiker ist seit 43 Jahren mit Ehefrau Janice verheiratet. Das Geheimnis einer gut funktionierenden Ehe war für Crystal immer auch "eine gute Freundschaft mit meiner Frau zu erhalten. Sie ist eine großartige Mutter und sie bringt mich noch heute jeden Tag zum Lachen. Das ist wichtig. Du musst zusammen lachen können", so der Hollywood-Star, der bereits acht Mal die Oscar-Verleihung moderiert hat.

SpotOn