Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Billboard Music Awards: The Weeknd großer Favorit
Menschen Boulevard Billboard Music Awards: The Weeknd großer Favorit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:24 12.04.2016
The Weeknd gilt als großer Favorit bei den Billboard Music Awards. Quelle: Mike Nelson
Anzeige

Er könnte unter anderem als bester Künstler, bester R&B-Künstler und für das beste Album ("Beauty Behind The Madness") ausgezeichnet werden. In einigen Kategorien ist er mehrfach vertreten, wie etwa in "Top R&B Song" mit gleich drei Songs. Die Preise werden am 22. Mai in Las Vegas verliehen.  

Auch zwei weitere Kanadier könnten bei der Verleihung groß abräumen: Justin Bieber (22) wurde für elf, Rapper Drake (29) für zehn Preise nominiert. Bei den weiblichen Künstlern gelten Adele (27) und Taylor Swift (26) als Favoriten.

Auch deutsche Musiker könnten einen Billboard Music Award bekommen. Der Produzent Zedd (26) aus Kaiserslautern ist als bester elektronischer Künstler und für das beste Dance-Album ("True Colors") nominiert, der in Hamburg geborene DJ Felix Jaehn (21) könnte mit "Cheerleader" den Preis für den bestverkauften Song einheimsen.

Die Billboard Music Awards werden jährlich an die erfolgreichsten Künstler des Jahres in den USA verliehen. Auswahlkriterien sind etwa Chartplatzierungen, Streamingzahlen und die Radiopräsenz eines Interpreten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sänger und dreifache Echo-Preisträger Joris ("Herz über Kopf") wird ein Jahr nach seinem Chart-Debüt noch immer überrascht vom Zuspruch des Publikums.

12.04.2016

Mit einem ungewöhnlichen Tattoo gedenkt US-Schauspielerin Lea Michele (29) ihrer gestorbenen Großmutter. Sie ließ sich eine kleine Kaffeetasse auf ihren Ringfinger tätowieren und postete das Foto am Montag (Ortszeit) auf Instagram.

12.04.2016

Zum Auftakt seines Berlin-Besuchs hat Schwedens Prinz Daniel (42) am Montagabend bunte Luftballons steigen lassen und eine Kinderbuch-Ausstellung eröffnet. Sie trägt den Titel "Frech, Wild & wunderbar" und ist im Felleshus der Nordischen Botschaften nahe dem Tiergarten zu sehen.

12.04.2016
Anzeige