Navigation:

© Todd Williamson/Invision/AP Images

People

Bill Clinton legt auf Twitter los

Das Twitter-Profil des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton (66) entstand Anfang April aus einem Scherz. Als dieser damals Gast in der Satire-Sendung "The Colbert Report" war, legte Moderator Stephen Colbert spaßeshalber ein Profil für Clinton an und schrieb ihm auch gleich den allerersten Tweet: "Habe gerade eine tolle Zeit mit Colbert.

Ist er gescheit? Er ist cool!". Die anfängliche Skepsis Bill Clintons gegenüber der sozialen Plattform scheint sich nun verabschiedet zu haben, meldet die US-Online-Zeitung "Huffington Post".

Denn Clinton twittert nun, was das Zeug hält. "Ich bin so aufgeregt, Chelsea Clinton und meinen Freund StephenAtHome bei Twitter anzutreffen", ließ Clinton die Welt wissen. Tochter Chelsea ist auch diejenige, die ihrem Vater noch ein bisschen in Sachen Social Media Nachhilfe geben soll, wie der Ex-Präsident verriet.

In einem anderen Tweet macht Clinton auf den "World Malaria Day" aufmerksam. Der ehemalige Politiker, dessen Name auf Twitter schlicht "BillClinton" lautet, soll bis zum heutigen Donnerstag bereits mehr als eine Viertelmillion Follower versammelt haben, berichtet die Zeitung weiter. Und das, obwohl er noch im Gespräch mit Stephen Colbert zu Beginn des Monats eine bizarre Befürchtung äußerte: "Was, wenn du was twitterst und niemand schreibt zurück? Es gibt nichts Schlimmeres als einen einsamen Twitterer."

(lp/spot)