Navigation:

© SpotOn

Lifestyle

Bievenue à Paris

Die französische Mode ist weltweit für ihre Einzigartigkeit und Vielfalt bekannt. Haute Couture der besten Designer auf den Laufstegen - mit Frankreich verbinden Modeliebhaber Stilsicherheit.

Aber was sind die typischen Modeschlager made in Frankreich, die einem sofort in den Kopf schießen?

Hört man "Paris" kommen einem Baguette, der Eifelturm, Käse, unter anderem vielleicht sogar das Louvre und vor allem Baskenmützen in den Sinn. Die typischen, klischeehaften Kopfbedeckungen aus Filz gibt es in allen erdenklichen Farben und sind schon lange nicht mehr nur ein beliebtes Urlaubsmitbringsel. Die Baskenmütze gibt jedem Outfit den nötigen französisch-edlen Chic und darf beim Nachstylen des Frankreich-Looks auf keinen Fall fehlen.

Und mit was kombiniert man sie? Natürlich klischeehaft mit Ringelshirt, am besten in Blau und Weiß, dazu schmal geschnittene, weiße 7/8 Stoffhosen und Ballerinas, die sind modisch, jugendlich und außerdem um einiges praktischer und gesünder als High-Heels. Mit grellen Farben wie Pink und Neon sollte man aber sehr vorsichtig umgehen!

Frisurentechnisch wirken Ponys und Bobs typisch französisch. Vom Make-up her, sehr natürlich und eher blass als überschminkt, wer möchte, darf aber auch sinnlich rote Lippen einsetzen. Abgerundet wird der Look mit einem roten Tuch, das lässig um den Hals geschlungen und an der Seite zusammen geknotet wird - Bievenue à Paris.

SpotOn