Navigation:

© SpotOn

People

Bieber und Gomez wieder getrennt

Es will einfach nicht ruhig werden um das derzeit berühmteste Teenie-Pärchen der Welt: Der kanadische Sänger Justin Bieber (18) und seine Freundin, der Disney-Star Selena Gomez (20), sollen sich schon wieder unter dramatischen Umständen getrennt haben.

Dabei wurden das Paar noch kurz vor Weihnachten in inniger Pose bei einem Ausflug in Salt Lake City abgelichtet. Doch ausgerechnet kurz vor Silvester soll es zwischen den beiden ordentlich gekracht haben, berichtet die US-Zeitung "New York Daily News". Das Paar wollte gemeinsam in Mexiko das neue Jahr begrüßen und reiste schon einige Tage zuvor an.

Doch aus dem gemeinsamen Fest wurde dann schließlich nichts. Augenzeugen berichteten der Zeitung von einem lauten Streit zwischen Justin und Selena. Zum Schluss soll Selena wutentbrannt am 30. Dezember Mexiko verlassen haben, Bieber reiste einen Tag später ab.

Der Grund für den Streit soll laut Insiderberichten einige Oben-Ohne-Bilder Biebers gewesen sein, die er auf Twitter mit seinen Fans geteilt hatte. Schon bei der ersten Trennung im November 2012 wurde spekuliert, dass Gomez' Eifersucht den "Baby"-Sänger in den Wahnsinn getrieben habe. Seit dem Neujahrstag hätten sich Bieber und Gomez nun nicht mehr gesehen, meldet die "New York Daily News" weiter.

Müssen sich die Fans des Pärchens nun schon wieder ernsthafte Sorgen machen? Nicht unbedingt, denn wie Insider vermuten, könnte es nicht lange dauern, bis die zwei wieder gemeinsame Wege gehen. "Sie trennen sich und kommen dann wieder zusammen. Es ist eine klassische On-Off-Beziehung seit einiger Zeit. Es ist deshalb wahrscheinlich auch nicht richtig, diese Trennung nun als endgültig zu betrachten", wird der Experte von der Zeitung zitiert. Weiterer Wirbel scheint hier also vorprogrammiert.

SpotOn