Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Beyoncé singt wieder für Obama
Menschen Boulevard Beyoncé singt wieder für Obama
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 10.01.2013
Quelle: SpotOn
Anzeige

Wie bereits vor vier Jahren tritt die 31-Jährige vor mehreren Hunderttausend Zuhörern auf. Auch die US-Sängerin Kelly Clarkson (30) ist mit "My Country, 'Tis of Thee" mit von der Partie, und die 23-jährige Taylor Swift präsentiert auf dem nationalen Event am 21. Januar "America the Beautiful". Eine beidseitige Ehre: "Vizepräsident Biden und ich fühlen uns geehrt, dass diese wundervollen, talentierten Musiker bei der Zeremonie auftreten", sagte Obama laut der Mitteilung.

Beyoncé unterstützte den wiedergewählten Präsidenten im Wahlkampf, nach seinem Sieg schrieb sie in einem offenen Brief: "Sie sind der Anführer, der uns dahin führt, wo wir hin müssen. Sie sind der Grund, warum meine Tochter und mein Neffe mit dem Wissen aufwachsen, dass sie wahrhaft alles erreichen können, was sie wollen."

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Babypause für Sängerin Adele ("Someone Like You", 24) ist nun vorbei. Am Sonntag wird sie bei den "Golden Globe Awards" in Los Angeles zum ersten Mal nach der Geburt ihres Sohnes wieder ins Rampenlicht treten.

10.01.2013

"Ich bin so glücklich. Ich habe gerade meinen 13. People's Choice Award gewonnen. Ich bin so aufgeregt, wenn ich noch zwei gewinne, kann ich sie für einen Oscar eintauschen, wie ich gehört habe.

10.01.2013

Der Singer-Songwriter Bosse ist aus dem "Wartesaal" raus und lässt die "Kraniche" ziehen. Sein fünftes Studio-Album erscheint am 8. März, vorher gibt es für alle Bosse-Fans schon mal eine Akustik-Version des Titelsongs als kostenlosen Download auf seiner Facebook-Seite.

10.01.2013
Anzeige