Navigation:
People

Beyoncé Knowles strebt nach Perfektionismus

Beyoncé Knowles (31) will ihre bisherigen Erfolge offenbar noch übertrumpfen. Aus diesem Grund soll die Sängerin die Veröffentlichung ihrer neuen Single aus dem kommenden Album verzögert haben.

"Beyoncé ist eine Perfektionistin - und ihre größte Konkurrenz ist sie selbst", verriet ein Insider der britischen Zeitung "The Sun".

Ihr neuer Song soll genauso erfolgreich werden wie ihr Hit "Single Ladies", für den sie vier Mal Platin bekam. Deswegen lastet auf der 31-Jährigen ein hoher Erwartungsdruck. "Sie wird keine Single herausbringen, bis sie sich zu 100 Prozent sicher ist, dass es ein Klassiker wird", wird der Insider zitiert.

Zwei Songs, die zunächst für die Singleauskopplung in Betracht kamen, wurden bereits anderweitig verwendet. "Die erste Single sollte 'Grown Woman' sein - aber die wurde gecancelt und als Aufmacher für ihre neue Pepsi-Werbung eingesetzt", verriet der Unbekannte im Gespräch mit "The Sun". Der Song "Bow Down" kam nicht mehr in Frage, da der Text des Liedes anscheinend respektlos gegenüber Frauen sei.

(ols/spot)