Navigation:
Trauer um David Bowie in der Hauptstraße 155, dem ehemaligen Wohnhaus des Musikers in Berlin.

Trauer um David Bowie in der Hauptstraße 155, dem ehemaligen Wohnhaus des Musikers in Berlin. © Jens Kalaene

Musik

Berliner Fans trauern um David Bowie

In Berlin ist die Trauer um David Bowie besonders groß. Vor dem Haus, in dem der britische Musiker in den 70er Jahren lebte, legten Fans am Montag nach der Todesnachricht immer wieder Blumen ab.

Berlin. Eine 62-jährige Schönebergerin brachte einen Strauß weißer Rosen an die Hauptstraße 155. "Ich bin ja mit ihm groß geworden", sagte sie. Der mit 69 Jahren an Krebs gestorbene Rockstar hatte in den 70er Jahren eine seiner kreativsten Zeiten in Berlin verbracht. 2014 erschien nach zehnjähriger Plattenpause seine Single "Where Are We Now", in der er melancholisch an diese Zeiten erinnert.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages

Da geht der Weihnachtsmann baden - zumindest im Aquarium in Tokio. Das soll die Besucher in Stimmung bringen.

zur Galerie