Navigation:

© SpotOn

TV

Berger nimmt Klobrille mit in den Dschungel

Helmut Berger (68) ist für die Produzenten des Dschungelcamps ein Sechser im Lotto. Schon bevor der Kakerlaken-Wahnsinn überhaupt begonnen hat, bestimmt die Sendung dank des bizarren Schauspielers die Schlagzeilen.

Nach seiner Alkohol-Randale am Flughafen in Frankfurt liefert Berger jetzt das nächste Highlight: Bei der Landung in Brisbane nahm er am Gepäckband seine eigene Toilletenbrille in Empfang.

"Ich teile mit niemandem - auch nicht beim Sch...", kommentierte er sein ungewöhnliches Gepäckstück. "Ich bin wie ich bin. Basta!" Das Klo-Problem wäre für Berger damit gelöst, doch nun plagen den Exzentriker andere Sorgen. "Ich darf nur fünf Unterhosen für zehn Tage mitnehmen, das ist ja schlimmer als Kakerlaken fressen", klagt er via "Bild".

SpotOn