Navigation:

© SpotOn

TV

Berben: "Wir schaffen Platz für Neues"

Iris Berben (62) verabschiedet sich von einer ihrer größten Rollen. Nur noch einmal wird sie in der ZDF-Krimireihe "Rosa Roth" zu sehen sein. "Es ist bald zwanzig Jahre her, dass wir den ersten Fall gedreht haben", sagte sie der Zeitschrift "TV Movie".

"Eine gute Zahl, um auszusteigen. Wir gehen erhobenen Hauptes und schaffen Platz für Neues."

Sie freue sich auf neue Herausforderungen, auf Krimis genauso wie Komödien. An ein Karriereende denke sie noch lange nicht: "Früher war 40 die magische Grenze. Heute sucht man andere Stoffe und lässt uns pralle, saftige Rollen spielen - zum Glück. Wenn ich merke, die Rollen werden beliebig, dann würde ich aussteigen", sagte sie weiter. "Im Moment gibt es aber noch sehr viele spannende Geschichten, die ich umsetzen will."

SpotOn