Navigation:
Schauspieler

Benno Fürmann zieht es in die Natur

Schauspieler Benno Fürmann (45) ist kein Fan von Städtereisen oder Pauschalurlaub. „All Inclusive war so ziemlich der schlimmste Urlaub meines Lebens. Ich saß am Pool auf Zypern und war selten so deprimiert in meinem Leben“, sagte Fürmann am Dienstagabend bei der Verleihung des Shocking-Short-Awards auf dem Filmfest in München.

Je älter er werde, desto mehr ziehe es ihn in die Natur. „So schön New York ist, ich hab keine große Lust, zehn Tage in einer anderen Stadt zu verbringen, weil ich wohne eh schon in einer Stadt“, sagte der Berliner. Lieber verabrede er sich mit Freunden zu gemeinsamen Urlauben in den Bergen.