Navigation:

© SpotOn

Musik

Beckham verweigert Spice Girls-Comeback

Diesmal ist es offenbar endgültig. Modequeen Victoria Beckham stellt sich quer und macht das geplante "Spice Girls"-Comeback unmöglich. Das berichtet der "Daily Mirror".

Noch vor kurzem hatten Geri Halliwell (40), Mel C (36), Emma Bunton (36) und Mel B (37) gehofft, gemeinsam auf Tour zu gehen und die Reunion der "Spice Girls" zu feiern. Doch Beckham hat dazu angeblich keine Lust. Sie will ihre Karriere als Modedesignerin vorantreiben.

Bei dem Versuch, Beckham zu überreden, sollen sich Victoria und Geri Halliwell derartig zerstritten haben, dass jetzt totale Funkstille zwischen den beiden Ex-"Spice Girls" herrscht. Ein Insider sagte der britischen Zeitung: "Geri will die Mädchen sobald wie möglich wieder auf die Bühne bringen." Halliwell versucht sogar den ehemaligen "Spice Girls"-Manager Simon Fuller von einer Zusammenarbeit zu überzeugen. "Geri telefoniert Simon hinterher, bekommt ihn aber nicht ans Telefon." Denn offenbar hat der wenig Hoffnung auf ein Comeback ohne Beckham.

"Simon glaubt, es wäre ein großes Risiko auf Tour ohne Victoria zu gehen. Sie ist zwar nicht die wichtigste Stimme in der Band, aber sie bringt viel mehr auf den Tisch, als man denkt. Und sollte Simon sich dazu entscheiden, bei der ganzen Sache nicht mitzumachen, wird die 'Spice Girl'-Reunion wahrscheinlich nicht stattfinden", so die Quelle.

SpotOn