Navigation:

Geschiedene Leute: Simone und Michael Ballack haben nun auch einen juristischen Strich untere ihre nur vier Jahre währende Ehe geszogen.© dpa

Scheidung

Ballack ist ein geschiedener Mann

Drei Wochen nach seinem Abschied als Fußballprofi hat Michael Ballack auch sein Privatleben neu geordnet: Nach etwa 14-jähriger Beziehung ließen sich Ballack und Ehefrau Simone scheiden, wie das Amtsgericht Starnberg am Mittwoch bestätigte. Bei der Scheidung am Dienstagnachmittag waren beide anwesend.

Starnberg. Die Verhandlung dauerte nur wenige Minuten, wie die "Bild"-Zeitung (Mittwochausgabe) berichtete. Das Paar, das bereits seit Längerem getrennt lebte, hat drei Kinder.

Der 36-jährige Ballack hatte die ein Jahr jüngere Simone Ende der 1990er Jahre in Kaiserslautern kennengelernt. Er war damals dort beim Traditionsklub 1. FC Kaiserslautern verpflichtet, Simone Lambe arbeitete als Kellnerin.

In den Jahren 2001, 2002 und 2005 kamen die Söhne Louis, Emilio und Jordi zur Welt. Im Sommer 2008 feierte das Paar eine glanzvolle Hochzeit am Starnberger See, Elton John gab ein Exklusivkonzert vor den vielen prominenten Gästen. Ballack war damals auf dem Höhepunkt seines Erfolges, war Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft und beim FC Chelsea unter Vertrag.

2010 wechselte Ballack, der wegen einer Verletzung nicht an der Fußball-WM hatte teilnehmen können und später auch seine Funktion in der National-Elf verlor, zu Bayer 04 Leverkusen. Seine Familie begleitete ihn, aber schon bald gab es Gerüchte um eine Ehekrise.

Im Sommer 2011 zog Simone Ballack mit den Kindern an den Starnberger See, Ballack blieb im Rheinland. In den vergangenen Wochen waren wiederholt Fotos veröffentlicht worden, die sowohl Simone als auch Michael Ballack mit anderen Partnern zeigten.

Am 2. Oktober gab der in letzter Zeit von vielen Verletzungen geplagte Ballack seinen Rücktritt als Fußballprofi bekannt. "Ich freue mich jetzt auf ein neues Kapitel in meinem Leben und danke meiner Familie und all den großartigen Menschen, die mich gefördert, gefordert, begleitet und unterstützt haben", erklärte er.