Navigation:

© dpa

Karl Marx

August Diehl: "Das Kapital" nicht komplett gelesen

Schauspieler August Diehl (41/"Inglorious Basterds") hat sich jahrelang auf seine Rolle als Karl Marx vorbereitet - dessen Hauptwerk "Das Kapital" aber nicht näher studiert.

Berlin. ""Das Kapital" habe ich angefangen, aber da unser Film in dem frühen Bereich spielt, habe ich das nicht wirklich gelesen", sagte der 41-Jährige der "Berliner Zeitung" (Wochenendausgabe). Ihm seien die Briefwechsel zwischen Karl und dessen Frau Jenny Marx sowie Friedrich Engels viel wichtiger gewesen. "Darin steht viel Persönliches, man erfährt, wie sie als Freunde miteinander verbunden waren", sagte Diehl. Auch mit frühen Werken von Marx', die vor "Das Kapital" erschienen, habe er sich ausgiebig beschäftigt.