Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Ashton Kutcher findet sein früheres Partyleben "peinlich"
Menschen Boulevard Ashton Kutcher findet sein früheres Partyleben "peinlich"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 10.03.2016
Ashton Kutcher und Mila Kunis 2014 in Los Angeles. Quelle: Michael Nelson
Anzeige

"Aus heutiger Sicht denke ich manchmal: Mann, war ich peinlich..."

Doch nicht nur sein Lebensstil, auch seine Einstellung sei heute anders. "Man denkt ja immer, man weiß, was Liebe ist. Aber erst als Vater oder Mutter wird einem richtig klar, was Liebe bedeutet", sagte der Star der US-Fernsehserie "Two and a Half Men". Zusammen mit seiner Ehefrau, Schauspielerin Mila Kunis (32), hat Kutcher seit Oktober 2014 Tochter Wyatt Isabell.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Jazz-Festival Moers 2016 findet trotz finanzieller Turbulenzen statt. Die Stadt Moers will für erwartete Verluste der Festivals 2015 und 2016 von bis zu 420 000 Euro aufkommen.

10.03.2016

Im Land von Burgern und Pommes ist auch der moderne Fitnesswahn zuhause - das weiß man in den USA spätestens seit Bodybuilder Bernarr Macfadden. Kaum ein Jahr vergeht dort ohne neue Trends rund um körperliche Aktivität.

10.03.2016

Der Berliner Nachtclub "Tresor" feiert am Sonntag seinen 25. Geburtstag. Am 13. März 1991 öffnete sich erstmals die Stahltür zum Tresorraum des ehemaligen Luxus-Kaufhauses Wertheim an der Leipziger Straße für Nachtschwärmer.

10.03.2016
Anzeige