Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Apple dementiert: kein Billig-iPhone
Menschen Boulevard Apple dementiert: kein Billig-iPhone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 13.01.2013
Quelle: SpotOn
Anzeige

Günstige Smartphones seien nicht die Richtung, in die Apple mit seinen Produkten steuern wolle, sagte Schiller einer chinesischen Zeitung.

Technik-Spezialisten hielten das Gerücht ohnehin für Unsinn. Mit einem Billig-iPhone würde sich Apple selbst ein Bein stellen. Martin Eisenlauer von der "Bild am Sonntag" schrieb über die Gerüchte, die zuletzt vom "Wall Street Journal" gestreut worden waren: "Ein billiges iPhone wäre der schärfste Konkurrent des teuren iPhones." Gutes Beispiel: Seitdem das günstigere iPad mini auf dem Markt ist, bricht der Umsatz für das teurere Maxi-iPad ein.

Die Billig-Variante sollten sich Apple-Fans also lieber schnell wieder aus dem Kopf schlagen. Dafür können sie sich schon mal überlegen, auf welches Apple-Feature sie dieses Jahr sparen wollen: das neue iPad, die iArmbanduhr oder den iFernseher?

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wieder ist Amerikas Schönste gewählt: Die 23-jährige Mallory Hytes Hagan entschied den Wettbewerb für sich. Im Vorfeld sorgte sie mit ihrer ungewöhnlich klaren Haltung gegen Waffengewalt schon für Aufsehen.

13.01.2013

Für die Kleinen nur das Beste: Sängerin Beyoncé (31) hat ihrer Tochter zum ersten Geburtstag ganz klassisch eine Barbie-Puppe geschenkt.

13.01.2013

Der Stargast von Bauriese Richard Lugner (80) für den diesjährigen Opernball ist Harald Glööckler (47)! Der Modedesigner mit dem Hang zu Pomp und Prunk folgt auf Stars wie Paris Hilton, Pamela Anderson, Ruby oder Dieter Bohlen und wird die Wiener Veranstaltung mit Sicherheit ordentlich zum Glitzern bringen.

13.01.2013
Anzeige