Navigation:
People

Angst-Therapie für George Michael

Sänger George Michael (49) hat offenbar wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Der 49-Jährige verbrachte zwei Monate in einer Klinik in Australien, berichtet die britische Zeitung "The Sun".

Sein Lebensgefährte, Fadi Fawaz, wich dem Popstar dabei nicht von der Seite.

Der Zeitung zufolge ließ sich Michael wegen "Angstzuständen und anderen gesundheitlichen Problemen" behandeln. Für die Klinik bezahlte der Sänger 27.000 Pfund (rund 32.000 Euro) die Woche. Mittlerweile ist das Paar wieder nach London zurückgekehrt, berichtet "The Sun" weiter.

Erst 2011 stand das Leben des einstigen Wham-Sängers auf Messers Schneide. Mehr als vier Wochen lang wurde Michael wegen einer schweren Lungenentzündung in einem Wiener Krankenhaus behandelt. Der Sänger fiel zwischenzeitlich sogar ins Koma.

(obr/spot)