Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Amy Schumer fürchtete nach Surfunfall um ihr Leben
Menschen Boulevard Amy Schumer fürchtete nach Surfunfall um ihr Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 27.04.2016
Amy Schumer hatte Glück im Unglück. Quelle: Nina Prommer
Anzeige
New York

"Ich dachte, nun, ich werde sterben. Ich kann nicht glauben, dass ich so sterben werde." Stattdessen schwamm sie auf dem Brett ans Ufer, wo ein Mann die Wunde abdrückte. Andere hätten Handtücher auf sie gelegt, und sie habe gescherzt: "Mir ist nicht kalt - ich verliere mein Bein." 15 Minuten später kam der Krankenwagen, und die Wunde wurde mit 41 Stichen in drei Lagen genäht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch Relaxen will gelernt sein: Stuttgarts neuestes Faultier übt den besonderen Lebensstil seiner Art, indem es stets oben auf dem Bauch seiner kopfüber von Ästen hängenden Mama liegt.

27.04.2016

US-Schauspieler Joaquin Phoenix (41, "Her", "Walk the Line") könnte mit dem französischen Star-Regisseur Jacques Audiard ("Der Geschmack von Rost und Knochen", "Dheepan") drehen.

27.04.2016

US-Schauspieler Wesley Snipes (53), der mehrere Jahre wegen Steuerhinterziehung im Gefängnis saß, will nun eine Reihe von Actionfilmen ins Kino bringen. Zusammen mit dem Studio des Wrestling-Verbands WWE sind mehrere Projekte geplant, wie "Deadline.com" berichtet.

27.04.2016
Anzeige