Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Amanda Knox hatte Selbstmordgedanken
Menschen Boulevard Amanda Knox hatte Selbstmordgedanken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:19 21.04.2013
Anzeige

Die junge Frau beteuerte stets ihre Unschuld, und tatsächlich wurde das Urteil am 3. Oktober 2011 von einem Berufungsgericht aufgehoben. Seitdem ist der aus den Medien bekannte "Engel mit den Eisaugen" wieder auf freiem Fuß. Im vergangenen Monat war der Freispruch dann doch wieder revidiert worden, die Geschehnisse sollen neu verhandelt werden.

Am 30. April soll nun Knox' Biografie erscheinen. Auf 463 Seiten klärt die Studentin für jedermann zugänglich Fragen im Zusammenhang mit der Mordnacht und ihren vier Jahren in einem italienischen Gefängnis. Zeitgleich wird in Amerika auf dem Sender ABC News ein TV-Interview mit Knox ausgestrahlt. Der "New York Times" zufolge berichtet die junge Frau ausführlich von sexuellen Übergriffen durch die Gefängniswärter und von dem Gedanken, sich selbst mit einer Mülltüte zu ersticken.

Doch ihren Fehler habe sie sich selbst zuzurechnen, so die junge Frau weiter. Sie sei zu stolz gewesen, um zuzugeben, dass sie vieles, aufgrund ihrer mangelnden Italienisch-Kenntnisse, nicht verstanden habe. Der Justiz wirft sie vor, sie beim Verhör stundenlang bedrängt und sogar geschlagen zu haben, weshalb sie sich schließlich gezwungen gefühlt habe, ein Geständnis zu unterschreiben. Zudem hätten die Richter Beweismaterial wissentlich ignoriert und gefälscht.

Über die Tatnacht schreibt sie, sie habe gemeinsam mit ihrem Freund Marihuana geraucht. Die beiden hätten sich gegenseitig aus einem deutschen "Harry Potter"-Roman vorgelesen und den Film "Amelié" angesehen. Die Schuldzuweisungen kann sie nicht verstehen. "Zuerst zeigte ich zu wenig Emotionen, dann zu viele", wird der "Eisengel" aus dem Buch "Waiting to Be Heard" ("Zeit, gehört zu werden") zitiert.

Nach ihrem vorrübergehenden Freispruch war Knox in ihre Heimatstadt Seattle zurückgekehrt, studiert derzeit kreatives Schreiben und hofft darauf, mit ihrem Text die Leute endgültig von ihrer Unschuld zu überzeugen.

(jb/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jenny Elvers-Elbertzhagen (40) will offenbar um ihre Ehe kämpfen. "Goetz, ich habe dir viel zugemutet. Aber zwölf Jahre lässt man doch nicht so einfach sausen.

21.04.2013

Hollywood-Star Nicolas Cage spielt den Astrophysiker und Witwer John Koestler, dessen Sohn eine Schule besucht, wo eine fünfzig Jahre alte Zeitkapsel gefunden und geöffnet wird.

21.04.2013

Großbritannien ist in Feierlaune, der 87. Geburtstag von Queen Elizabeth II steht an. Ein stolzes Alter, das die Monarchin auf den Thron bringt, den sie seit der offiziellen Krönung am 2. Juni 1953 inne hat.

21.04.2013
Anzeige