Navigation:

© SpotOn

TV

"Alle auf den Kleinen" Oliver Pocher

Oliver Pocher (34) will Volkskomiker sein. Das Beleidigende in seinen Gags sei nun entschärft. Für die neue Freitagabendshow auf RTL legte sich der kleine, aber großmäulige Komiker ganz schön ins Zeug.

"Alle auf den Kleinen" ist seine neue Gameshow, die es "Bunte" zufolge in sich hat: Pocher nahm dafür zehn Kilogramm ab und trainierte sogar mit Boxweltmeister Felix Sturm.

"Vor der Kamera ist mir nichts peinlich." Mit diesem Motto geht der Komiker in die 4-stündige Show. Das Sendeformat erinnert an "Schlag den Raab" auf ProSieben. Pocher tritt jedoch gegen drei Kandidaten, die sich abwechseln dürfen, an. Kein Wunder also, dass er zuvor ein straffes Fitnessprogramm absolvierte.

"Die Leute wollen mich gewinnen oder scheitern sehen und im Scheitern springt bei mir sofort der Unterhaltungsmodus an" - klingt nach viel Spaß und extremer Unterhaltung. Seine große Klappe ist scheinbar ein wichtiger Teil der Sendung. So auch Frau Alessandra Pocher, die der 34-Jährige als Joker einsetzen darf.

Die Gameshow "Alle auf den Kleinen" hat kein Drehbuch. So kann der Komiker sein, wie er auch immer ist: lustig und spontan - das kann kaum jemand besser als Oliver Pocher selbst. Am Freitag um 20:15 Uhr auf RTL wird die Show Pocher zufolge "Live on tape" ausgestrahlt - mit Sonja Zietlow als Moderatoren-Unterstützung. Er selbst sagt, dass es die geilste Show sei, bei der er je mitgemacht habe. Klingt vielversprechend.

SpotOn