Navigation:
Szene

Aktionskunst: Buh-Rufe in Papiertüten

Schmährufe auf Bestellung: Der Bochumer Aktionskünstler Matthias Schamp verkauft "Buhs" in Papiertüten. "Es gibt Ereignisse und Anlässe in dieser Welt, die eines "Buhs!" bedürfen", begründet er.

Bochum. "Ich übernehme das Buhen jetzt auch für andere."

Diesen Service gibt es nicht umsonst: Ein Buh kostet 20 Euro. Es kommt in der Papiertüte à 5 Buhs oder im kleineren Butterbrotbeutel mit nur einem Buh. Die Idee setzte Schamp erstmals anlässlich einer Ausstellungseröffnung im vergangenen Sommer um. Die Buhs in Tüten kamen so gut an, dass er die Aktion nun fortsetzt.

 

dpa