Navigation:
Adele bleibt das Maß aller Dinge.

Adele bleibt das Maß aller Dinge. © Henning Kaiser

Musik

Adele bleibt mit "25" und "Hello" vorn

Adele hat mit "25" den ersten Platz der Album-Charts verteidigt. Sarah Connor ("Muttersprache") ist jetzt wieder Zweite vor Unheilig ("MTV Unplugged - 'Unter Dampf - Ohne Strom'").

Baden-Baden. Vergangene Woche war es umgekehrt.

Coldplay steht mit "A Head Full Of Dreams" weiterhin auf Platz vier. Einen Sprung um 15 Plätze auf die Fünf macht Geiger David Garrett mit "Explosive", wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte.

Auch in den Single-Charts ist Adele top - bereits zum elften Mal in Folge: Ihr Hit "Hello" steht unverändert auf Platz eins. Matt Simons ("Catch & release (Deepend Remix)" arbeitet sich vom vierten auf den zweiten Platz vor. Glasperlenspiel ("Geiles Leben") folgt weiterhin auf der Drei. Von Neun auf Vier stößt Shawn Mendes ("Stitches") vor, während der Vorwochen-Zweite Robin Schulz & J.U.D.G.E. ("Show Me Love") jetzt Fünfter ist.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages

Der Himmel brennt: NP-Leserin Sina Schröder fotografierte den atemberaubenden Sonnenuntergang in Döhren.

zur Galerie