Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Adam Levine spendet für Beerdigung von Christina Grimmie
Menschen Boulevard Adam Levine spendet für Beerdigung von Christina Grimmie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:24 14.06.2016
Adam Levine hilft. Foto: Paul Buck
Anzeige
Evesham Township

Levine wolle für das Begräbnis und die Überführung der sterblichen Überreste aufkommen. "Ich bin sprachlos", erklärte Grimmie, dessen Post vom Sonntag mehrere US-Medien aufgriffen. Levine hatte die Sängerin 2014 als Jurymitglied der US-Castingshow "The Voice" kennengelernt.

Die 22-jährige Nachwuchsmusikerin war am Freitagabend nach einem Konzert in Orlando von einem offenbar geistig gestörten Fan erschossen worden. Der Mann wurde dann von Grimmies Bruder attackiert und erschoss sich selber.

Am Montagabend (Ortszeit) trauerten hunderte Fans in Grimmies Heimatgemeinde Evesham Township (US-Bundesstaat New Jersey) um die Sängerin. "Sie war einer der großartigsten, selbstlosesten Menschen, die Ihr jemals kennengelernt habt", sagte ein langjähriger Freund laut dem Online-Portal "NJ.com" bei der Andacht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der polnische Weltklasse-Tenor Piotr Beczała ist passionierter Golf-Spieler. Aber auch das Geschehen auf dem Fußballrasen verfolgt er genau. Bei der EM in Frankreich räumt er Polen gute Chancen ein.

14.06.2016

Für sein jährliches Weihnachtsessen mit Obdachlosen hat der Sänger und Schauspieler Frank Zander am Montag den Verdienstorden des Landes Brandenburg erhalten.

13.06.2016

Popstar Selena Gomez (23) hat bei einem Konzert in Miami der getöteten US-Sängerin Christina Grimmie gedacht. 

"Ich verstehe wirklich nicht, wie das passieren konnte.

13.06.2016
Anzeige