Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Abendgarderobe: Vier Publikumslieblinge
Menschen Boulevard Abendgarderobe: Vier Publikumslieblinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 21.12.2012
Quelle: SpotOn
Anzeige

Doch was die Stars auf dem roten Teppich tragen, kann auch für Normalsterbliche nicht falsch sein.

Die Paillettenjacke ist der erste Star, der einen großen Auftritt verlangt. Sie spielt mit dem Licht und bringt die Trägerin zum Leuchten. Außerdem lässt sich die Jacke wunderbar kombinieren - ob mit einem ärmellosen Kleid oder einer Rock-Bluse-Variante.

Wo wir beim nächsten Outfit wären: Das Kleid. Ein Muss für jede Dame. Im Theater glänzt der mädchenhafte Look. Eine Kombination aus einem puderfarbenen Seidenkleid, zarten Netzstrümpfen und dunkel glitzerndem Nagellack passt zum Gala-Auftritt.

Eine Alternative für die moderne Frau ist die rückenfreie Darbietung. Dunkle Stoffhose, dazu ein rückenfreies Oberteil in Seide oder eine klassische Bluse. Doch Achtung, der Rückenausschnitt sollte nicht zu tief sein, sonst wird Eleganz schnell billig. High Heels runden das Outfit ab.

Gerade in der kalten Jahreszeit gehört zum perfekten Outfit-Ensemble natürlich auch der Mantel. Luxuriös ist eine Kombination aus Wolle mit Fellimitat-Kragen. Ein Gürtel um den Mantel sorgt dafür, dass die Figur auch in der dicken Verpackung zart wirkt.

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Immer mehr Promis legen sich unters Messer. Hollywood-Star Demi Moore zum Beispiel hat angeblich gerade eine Verjüngungskur in Düsseldorf gemacht. Zusätzlich zu Fettabsaugen an Bauch und Po und Gesichtslifting soll die 50-Jährige jetzt auf Eigenbluttherapie setzen.

28.12.2012

Ein Christbaum gehört zum obligatorischen Beiwerk des Weihnachtsfestes, da sind sich die Promis einig, aber beim Baumschmuck gehen die Geschmäcker gehörig auseinander.

21.12.2012

Tag des Streits wäre daher wohl passender: Weihnachten soll das Fest der Liebe sein, dennoch streiten und zanken sich viele Familien und Paare unterm Weihnachtsbaum.

25.12.2012
Anzeige