Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Aaron Neville: Singen ist wie Beten
Menschen Boulevard Aaron Neville: Singen ist wie Beten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 20.01.2013
Quelle: SpotOn
Anzeige

"So ähnlich ist das beim Beten: Da spreche ich mit jemandem, der gar nicht im Raum ist. Ob beides klappt, hängt davon ab, mit wie viel Hingabe man es macht", fügte die US-Amerikaner hinzu. Beim Singen finde der 71-Jährige zudem viel Trost. "Wenn ich gesungen habe, hat mich das beruhigt und getröstet. Besonders Doo Wop war eine Medizin für mich."

Doo Wop ist die Musik aus Nevilles Jugendzeit. "Vier Jungs oder vier Mädchen, die zusammen singen, mehrstimmig natürlich, an irgendeiner Straßenecke oder einer Parkbank. So hat das damals Ende der Vierziger-, Anfang der Fünfzigerjahre angefangen. Man hat mit den Fingern dazu geschnippt oder geklatscht - ansonsten gab es keine Instrumente".

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der traditionellen "Stylenite" des Berliner Designers Michael Michalsky und kleineren Laufstegschauen ist am Wochenende die Berliner Fashion Week zu Ende gegangen.

20.01.2013

Der feucht-fröhliche Männerabend im Rotlichtviertel nimmt für Rechtsanwalt Boris Quante ein unschönes Ende: Er wird am nächsten Morgen vor einem Nachtclub erschossen aufgefunden.

20.01.2013

Denzel Washington (58) weiß manchmal nicht, wohin er gerade unterwegs ist. Auf dem Rückweg von "Wetten, dass..?" in Offenburg verlor er kurzzeitig die Orientierung, verriet er am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa.

20.01.2013
Anzeige