Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard AC/DC-Schlagzeuger Rudd vor Urteilsverkündung    
Menschen Boulevard AC/DC-Schlagzeuger Rudd vor Urteilsverkündung    
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 08.07.2015
Gefängnis oder nicht: Phil Rudd erwartet das Urteil. Foto: Ross Setford
Anzeige
Tauranga

Rudd (61) ist wegen einer Morddrohung und Drogenbesitzes angeklagt. Er hatte beides vor Gericht in der neuseeländischen Stadt Tauranga eingeräumt. Sein Anwalt plädiert aber auf Freispruch.

"Unser zentraler Punkt ist, dass die Folgen einer Verurteilung in keinem Verhältnis zu dem stehen, was tatsächlich passiert ist", sagte Craig Tuck der Nachrichtenagentur dpa. "Ihm wird ein aufgebrachter Telefonanruf mit einer Drohung vorgeworfen und Besitz von Cannabis und Methamphetamin." Ein Bekannter hatte Rudd im November angezeigt. Zunächst warfen die Ankläger Rudd vor, er habe einen Auftragskiller engagieren wollen. Das wurde aber mangels Beweisen fallen gelassen.

Rudd spielt mit Unterbrechungen seit 1975 in der Hardrock-Band AC/DC. Das Verhältnis zu den anderen Musikern ist aber seit längerem gestört. Phil Rudd sei nicht mehr der Alte, sagte Band-Gründer Angus Young nach der Anklage in einem Zeitungsinterview. Er habe lange nichts von Young gehört, ihm aber geschrieben, sagte Rudd im Mai in einem Fernseh-Interview. "Es wird eine neue AC/DC-Tour geben und ich werde wieder dabei sein", meinte er.

Die Rocker sind zurzeit mit Chris Slade als Schlagzeuger unterwegs. Zum Tourneestart in Nürnberg kamen im Mai 75 000 Fans. Am 12. Juli spielt die Gruppe laut Tourneeplan in Gelsenkirchen.

AC/DC gehört zu den erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte. Die Band wurde vor mehr als 40 Jahren in Australien gegründet. Sie hat mehr als 200 Millionen Alben verkauft. Angus Youngs Bruder Malcolm stieg im vergangenen Jahr aus. Er leide an Demenz und lebe in einem Heim, teilte die Band mit.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Frauenteam der im Dreh befindlichen "Ghostbusters"-Fortsetzung erhält männliche Verstärkung. Wie das Kinoportal "TheWrap.com" berichtet, wird Andy Garcia (59, "Ocean's Eleven") in der Geisterjäger-Komödie den fiktionalen Bürgermeister von New York spielen.

08.07.2015

US-Schauspieler Jeffrey Dean Morgan (49, "Watchmen - Die Wächter") lässt sich nach mehreren Spielfilmen wieder auf eine Fernsehserie ein. "Variety" zufolge wird er in der siebten Staffel der Hitserie "The Good Wife" eine feste Rolle übernehmen.

08.07.2015

"Selma"-Regisseurin Ava DuVernay (42) wird nicht bei der geplanten Marvel-Comic-Verfilmung "Black Panther" Regie führen. Wie das Kinoportal "TheWrap.com" berichtete, hat die Filmemacherin das Angebot ausgeschlagen.

08.07.2015
Anzeige