Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard "A Wiener, halal!" - Würstelstand für Muslime in Wien
Menschen Boulevard "A Wiener, halal!" - Würstelstand für Muslime in Wien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 14.04.2016
Wiener Würstchen, wie wir sie kennen. Bald gibt es die Traditionswurst in Wien auch halal. Quelle: Inga Kjer
Anzeige
Wien

Alle Würste werden halal hergestellt.

Der Großteil des Startkapitals wurde bereits per Crowdfunding eingenommen. "Fleisch ist Fleisch, sie werden kaum einen Unterschied schmecken", sagte der kurdische Koch Sakir Turan der Zeitung "Kurier". Turan, der 2003 den ersten Halal-Schlachthof Österreichs gründete, will den Imbissstand gemeinsam mit Kunstorganisationen betreiben.

Religiöse Muslime essen nur Fleisch von geschächteten Tieren. Dabei werden die Tiere vor der Schlachtung in aller Regel nicht betäubt. Der Würstelstand wird zunächst am Wiener Brunnenmarkt in Ottakring stehen, einer Gegend mit vielen muslimischen Bewohnern. Im Verkauf sollen Flüchtlinge mitarbeiten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der frühere Beach-Boys-Sänger Brian Wilson (73) schreibt seine Memoiren. Die "I am Brian Wilson" betitelte Autobiografie solle im Oktober erscheinen, berichtete die "New York Times" am Mittwoch.

14.04.2016

Sänger Boy George (54, "Do You Really Want To Hurt Me") blickt insgesamt positiv auf seinen Gefängnisaufenthalt zurück. "Die Zeit mit mir selbst war ein Geschenk", sagte er dem Lifestyle-Magazin des Londoner "Evening Standard".

14.04.2016

Die Craft-Beer-Bewegung - also der Kult um handwerklich gebrautes Bier kleiner Brauereien - hat Zulauf. Es gehe darum, keine industriell gefertigte Massenware zu trinken, sagt in Berlin die Journalistin Nina Anika Klotz, Macherin des Craft-Beer-Magazins "Hopfenhelden".

14.04.2016
Anzeige