Navigation:
Kino

50 Shades of Grey - Deutschland wählt seine Favoriten

Der erotische Erfolgsroman "50 Shades of Grey" von E.L. James soll bereits 2014 in die Kinos kommen. Noch ist jedoch unklar, wer die Hauptrollen, Christian Grey und Anastasia Steele, übernehmen soll beziehungsweise will.

Die Berliner Marketing-Beratung cpi Celebrity Performance hat mittels einer Marktforschungsstudie nachgefragt, wen sich die Deutschen in den Hauptrollen wünschen.

Die Mehrheit ist demnach für Til Schweiger in der Rolle des Christian Grey! Der Schauspieler bekam mehr Stimmen als die derzeit hochgehandelten Favoriten. Von allen in der Presse heiß diskutierten Christian-Grey-Anwärtern ist Ian Somerhalder wohl der beliebteste in Deutschland. Der "Vampire-Diaries"-Star hält die Latte für seine Konkurrenten weiter hoch. Bradley Cooper, bekannt unter anderem durch seine Rolle in den beiden "Hangover"-Filmen steht an zweiter Stelle. Star der US-Serie "White Collar" Matt Bomer und der Frauenschwarm Ryan Gosling teilen sich den dritten Platz. "True Blood"-Star Alexander Skarsgard schafft es auf Platz vier.

Und wer sollte nach Meinung der Deutschen die Sexsklavin Anastasia Steele und somit die weibliche Hauptrolle in "50 Shades of Grey" spielen? Ungeschlagen steht "Harry Potter"-Star Emma Watson an erster Stelle. Alexis Bledel, bekannt aus der Kultserie "Gilmore Girls", folgt dahinter. Mila Kunis und Keira Knightley, die im Netz als Top-Favoritinnen gehypt werden, landen gemeinsam auf dem dritten Platz. Zudem würden viele Deutsche gerne Anne Hathaway, Jennifer Lawrence und Natalie Portman sehen.

Doch wie so oft im Leben gibt es auch hier kein Wünsch-Dir-Was. Der Großteil der Favoriten - vor allem unter den Damen - hat bereits öffentlich klargestellt, für die Rolle nicht zur Verfügung zu stehen.

(obr/spot)