Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard 50 Cent spendet nach Läster-Video
Menschen Boulevard 50 Cent spendet nach Läster-Video
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 06.05.2016
50 Cent hat sich entschuldigt. Quelle: Stach Leszczynski
Anzeige
Los Angeles

Er wolle "dieses Missverständnis in eine Erkenntnis umwandeln", erklärte der 39 Jahre alte Musiker am Donnerstag). "Es gibt Menschen mit Behinderungen, die ignoriert, schlecht behandelt und vernachlässigt werden und unsere Unterstützung brauchen."

50 Cent ("Get Rich Or Die Tryin'") hatte dem apathisch wirkenden Mitarbeiter am Flughafen unterstellt, Drogen konsumiert zu haben und dessen Arbeit in einem im Internet veröffentlichten Clip fies kommentiert. Gegenüber Medien sagte der Rapper, er habe sich persönlich bei dem Mann entschuldigt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fernsehköchin Sarah Wiener (53) sieht das geplante TTIP-Handelsabkommen kritisch. "Es kann nicht sein, dass wir für ein paar Erleichterungen in der Automobilbranche unsere wichtigste Lebensgrundlage, unsere Ernährung, verschachern", sagte Wiener.

05.05.2016

Mit dem einstigen Teenie-Idol hat Billy nur noch wenig zu tun. Bill Kaulitz, der Frontsänger von Tokio Hotel, will solo durchstarten - und setzt dabei auf nackte Haut und Liebeskummer.

05.05.2016

Zigarettenstummel, ein Büschel Haare, ein Rad mit plattem Reifen: Dem "Museum of Broken Relationships" haben Menschen Alltagsgegenstände überlassen, die sie an das Ende ihrer Beziehung erinnern. Zu Besuch in einer ungewöhnlichen Ausstellung in Köln.

05.05.2016
Anzeige