Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard 44 Jahre City: Rockerrente ist nicht in Sicht
Menschen Boulevard 44 Jahre City: Rockerrente ist nicht in Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 16.02.2016
Toni Krahl, Sänger der Rockgruppe City, denkt nicht an den Ruhestand. Quelle: Hendrik Schmidt
Anzeige
Berlin

"Ich habe keine Alternative zur Musik, etwa Rosenzüchten, auf die Berge klettern oder eine Weltreise." Ein Jahr vor dem 45. Band-Jubiläum hat der Musiker eine Autobiografie geschrieben, in der die Geschichte von City im Mittelpunkt steht. "Ich habe versucht, bei der Wahrheit zu bleiben", sagte Krahl.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kendrick Lamar, Taylor Swift und Ed Sheeran zählen zu den großen Gewinnern der Grammy-Nacht. Doch bei der spektakulären Gala in Los Angeles wird auch der kürzlich verstorbenen Musik-Stars gedacht.

16.02.2016

Die österreichische Sängerin Christina Stürmer (33, "Millionen Lichter") ist zum ersten Mal schwanger. "Ab sofort heißt es bei uns PLUS EINS", schrieb die Musikerin am Dienstag auf ihrer Facebook-Seite und postete das Foto eines österreichischen Mutter-Kind-Passes.

16.02.2016

Die Chaos-Band Deichkind hat bei einem stimmungsvollen Heimspiel in Hamburg den Abschluss ihrer "Niveau-Weshalb-Warum-Tour" mit rund 10 000 Fans gefeiert. Über zwei Stunden hinweg brachte die Formation am Montagabend die fast ausverkaufte Barclaycard Arena mit alten und neuen Hits zum Beben.

16.02.2016
Anzeige