Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Verbraucher Flexible Einzahlungen bei der Rürup-Rente
Mehr Verbraucher Flexible Einzahlungen bei der Rürup-Rente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 16.08.2010
Anzeige

Die meisten Rürup-Verträge ermöglichen außerdem flexible Zahlungsmodalitäten. Je nach finanzieller Situation sind so neben laufenden Beiträgen auch Einmalzahlungen möglich. Das ist vor allem für Selbstständige und Freiberufler von Vorteil, da diese häufig erst gegen Jahresende wissen, wie viel sie für das abgelaufene Jahr fürs Alter zurücklegen können.

Diese Flexibilität kann gerade für Ältere interessant sein, die Anteile an ihrer Firma verkaufen, eine Erbschaft machen oder eine Lebensversicherung ausgezahlt bekommen. Sie haben so die Chance, kurz vor Rentenbeginn den Vertrag durch einmalige Zahlungen noch einmal kräftig aufzustocken. Und sie profitieren durch den Steuerspareffekt, da für sie in der Regel die steuerlichen Vorteile bei den Einzahlungen höher als die späteren Nachteile bei der Rentenbesteuerung sind. Ab 2010 können Rürup-Sparer 70 Prozent der Beiträge als Sonderausgaben absetzen. Bis 2025 steigt dieser Prozentsatz jährlich um weitere zwei Prozent an, wobei jeweils eine jährliche Höchstgrenze von 20.000 bzw. 40.000 Euro (Ledige/Verheiratete) gilt.

Die klassischen Rürup-Rentenversicherungen garantieren eine Mindestverzinsung von 2,25 Prozent auf den Sparanteil zuzüglich der erwirtschafteten Überschüsse der Versicherungen. Unterm Strich sind aktuell Renditen zwischen drei und vier Prozent realistisch, in Einzelfällen auch mehr. Bei der Entscheidung für eine Rürup-Police sollten sich Sparer in erster Linie an der garantierten Monatsrente orientieren. Zwar fällt die tatsächliche Rente durch die Überschussanteile im Endeffekt deutlich höher aus, doch die Ablaufprognosen der Gesellschaften sind eben nicht sicher. Vergleichen lohnt: Am Markt finden sich Differenzen bei Garantierenten von bis zu 50 Euro monatlich. Ein Unterschied, der vor allem über die Jahre hochgerechnet, mehrere Tausend Euro ausmacht.

Fritz Himmel / biallo.de

Angebote der Rürup-Rente, der Riester-Rente oder anderer Rentenversicherungen können Sie hier anfordern.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer an seinem Eigenheim einen Garten neu anlegen lässt, der kann die Kosten dafür bei seiner Einkommensteuererklärung weder als haushaltsnahe Dienstleistung, noch als Handwerkerleistung geltend machen. Zu diesem Urteil kam das Finanzgericht Rheinland-Pfalz (Az.: 4 K 2708/07).

05.08.2010

Sparen mit einem Riester-Vertrag lohnt sich besonders für junge Eltern. Was viele nicht wissen: Da die Kindererziehungszeit gleichzeitig eine Pflichtversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung auslöst, steht jedem Elternteil in der Elternzeit das Riester-Modell offen.

05.08.2010
Verbraucher Gekündigte Versicherungen - Hoffnungen auf mehr Geld

Auf eine Klage der Verbraucherzentrale Hamburg (VZ HH) hin hat das Hanseatische Oberlandesgericht in vier Urteilen gegen die Versicherer Deutscher Ring, Ergo (früher Hamburg-Mannheimer), Generali (früher Volksfürsorge) und Iduna wichtige Klauseln für unwirksam erklärt.

05.08.2010
Anzeige