Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hochschule Weniger Erstsemester an deutschen Hochschulen
Mehr Studium & Beruf Hochschule Weniger Erstsemester an deutschen Hochschulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 03.03.2015
Die Zahl der Erstsemester an deutschen Hochschulen ging mit 501 000 um 1,6 Prozent zurück. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
Wiesbaden

Insgesamt ging die Zahl der Erstsemester mit 501 000 jedoch um 1,6 Prozent zurück, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag (3. März) auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilte. Der Anteil der Ausländer stieg damit von rund 20 Prozent auf 21,4 Prozent.

Insgesamt sind im laufenden Wintersemester 2014/15 fast 2,7 Millionen Studenten an den deutschen Hochschulen eingeschrieben, so viele wie nie zuvor.

Ein großer Teil der ausländischen Studienanfänger begann im Sommersemester 2014 und Wintersemester 2014/15 ein Studium der Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften - ihre Zahl stieg um 5,2 Prozent auf 30 900. Ein Studium der Ingenieurwissenschaften begannen 27 500 Ausländer, ein Plus von 6,7 Prozent.

Die Zahl der Studienanfänger hatte 2011 den bisher höchsten Stand erreicht - damals schrieben sich 518 748 Erstsemester an deutschen Hochschulen ein, darunter gut 88 000 Ausländer. Im Jahr darauf sank die Zahl der Erstimmatrikulierten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Plagiatskandale diverser Polit-Promis waren für die deutsche Wissenschaft ein Schock. Zwar heißt es, Schummelei bei Doktorarbeiten sei kein grundsätzliches Problem.

25.02.2015

Bei Archäologie denken viele an verwegene Schatzsucher aus Hollywoodfilmen. Der Alltag sieht jedoch viel unspektakulärer aus, wie Hobby-Archäologen bei einem Workshop an der Uni Bamberg lernen.

24.02.2015

Kaum zu glauben, aber wahr: Bafög kann man auch noch mit Mitte 30 bekommen. Welche weiteren Besonderheiten es bei Fachwechseln, Nebenverdienst und Auslandsstudium gibt, erfahren Studenten hier.

23.02.2015
Anzeige