Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Steh-Telefonate gegen Rücken- und Nackenschmerzen
Mehr Studium & Beruf Aktuelles Steh-Telefonate gegen Rücken- und Nackenschmerzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:35 05.02.2018
Stehmeetings oder Stehtelefonate helfen gegen Rückenschmerzen. Quelle: Monique Wuestenhagen/dpa-tmn
Berlin/Walldorf

Viele machen es, und zwar jeden Tag - und gefährden so ihre Gesundheit. Sitzen ist das neue Rauchen, warnen Experten vor allem Berufstätige, die jeden Tag am Schreibtisch vor dem PC hocken. Abhilfe ist aber möglich.

"Es gibt viele Möglichkeiten,

Bewegung in den Büroalltag zu integrieren", sagt Natalie Lotzmann, Betriesärztin und Themenbotschafterin Gesundheit bei der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). So können sich Arbeitnehmer etwa vornehmen, bei bestimmten Tätigkeit nicht zu sitzen. Wer beim Telefonieren immer aufsteht und mit den Zehen wippt, hilft Nacken und Rücken schon weiter.

Ähnlich sinnvoll ist eine Runde ums Haus in der Mittagspause, auch gelegentliche Dehnübungen am Tisch oder Türrahmen lohnen sich.

Damit das Sitzen nicht zum Problem wird, ist allerdings auch der Arbeitgeber gefragt: Er sollte möglichst ergonomische Büromöbel zu Verfügung stellen, sagt Lotzmann. Tisch und Stuhl sollten zum Beispiel in der Höhe verstellbar sein, auch Arm- und Rückenlehnen brauchen Flexibilität. Das erleichtert Arbeitnehmern das sogenannte dynamische Sitzen, also den häufigen Wechsel der Position - und verhindert so gefährliche Dauerbelastung.

dpa

Aktuelles Bitte recht freundlich - So wichtig ist das Bewerbungsfoto

Seriöser Blick oder breites Grinsen: Wie zeigt man sich auf einem Bewerbungsfoto? Und kann man es auch weglassen? Nein, sagen Experten, im Gegenteil. Denn ein gelungenes Foto kann das i-Tüpfelchen auf der Bewerbung sein - und ein schlechtes ihr Sargnagel.

05.02.2018

Neue Gesetzesgrundlagen und die voranschreitende Digitalisierung machen Spezialisten für Datenschutz auf dem Jobmarkt begehrt. Experten prognostizieren, dass der Bedarf von Unternehmen an diesen Fachkräften in Zukunft weiter ansteigen wird.

02.02.2018

Unbezahlte Arbeitskräfte, die Kaffee kochen und sonst nichts zu sagen haben? Das sind Praktikanten in vielen Unternehmen längst nicht mehr. Inzwischen werden viele von ihnen besser bezahlt als früher. Dafür müssen sie aber oft auch viel arbeiten.

01.02.2018