Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Klasse M6 Traumberuf Amtstierärztin - Dr. Anna Mellin im Interview
Mehr NP macht Schule Südstadtschule Klasse M6 Traumberuf Amtstierärztin - Dr. Anna Mellin im Interview
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 22.03.2017

Anna Mellin wusste schon mit 11 Jahren dass sie später einmal Tierärztin werden wollte. Doch wenn Ihr Traumberuf nicht wahr geworden wäre, dann hätte Sie sich auch Lehrerin vorstellen können.

Sie erzählte uns, dass ihr Berufsweg  zur Amtstierärztin 10 Jahre dauerte.
Nach dem Studium (7 Jahre) hat Sie neben Ihrer Arbeit eine Doktorarbeit  geschrieben und dann eine Weiterbildung (2 Jahre) zur Amtstierärztin gemacht. Danach kam noch eine große Prüfung. Diese lange Zeit wurde dann mit einem gut bezahlten Job belohnt!

Denn jetzt arbeitet sie als Amtstierärztin bei der Region Hannover im Fachbereich Verbraucherschutz und Veterinärwesen. Das Team Veterinärwesen besteht aus fünf Tierärzten.

Der Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet der Tierschutz und die Tierseuchenbekämpfung. Der Arbeitsalltag von Frau Mellin besteht zum größten Teil aus Schreibtischarbeit im Büro und persönlichen Kontrollen von Tierschutzfällen. Zum Beispiel gab es einmal den Fall, dass ein Pferd nicht artgerecht gehalten wurde. Es stand ganz alleine auf einer Wiese ohne Kontakt zu anderen Tieren. Es ging ihm gut, aber es war zu einsam. Anna Mellin und ihr Team machten den Besitzer ausfindig und schickten ihm einen Brief, in dem stand, dass sein Pferd nicht artgerecht gehalten wird und er sich noch ein zweites Tier zulegen muss. Dies tat er dann auch.
Auf die Frage ob Anna Mellin uns den Tierarztberuf empfehlen kann, antwortet sie zurückhaltend. Der Beruf der Amtstierärztin ist super aber als niedergelassene Tierärztin mit eigener Praxis kann es schwierig sein Arbeit und Familie miteinander zu vereinbaren.

Wir bedanken uns für das Interview!

Nelly (9)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!