Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Klasse 4c Die Jugendfeuerwehr in Wunstorf
Mehr NP macht Schule Stadtschule Wunstorf Klasse 4c Die Jugendfeuerwehr in Wunstorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 22.03.2017

Die Jugendfeuerwehr ist eine Abteilung der Feuerwehr, in der sich Kinder und Jugendliche von 10-18 Jahren engagieren können. Sie hat 25 Mitglieder, davon sind 7 Betreuer. Die Ortsjugendfeuerwehr gibt es seit mehr als 50 Jahren. Am 20.11.1996 wurde sie gegründet, erzählte uns Sebastian Thies, der Jugendfeuerwehrwart, den wir interviewt haben. Neben den regulären Wettbewerben der Jugendfeuerwehr trainieren sie auch für verschiedene Sportwettbewerbe. Auch der Umgang mit Feuerwehrgeräten wird natürlich geübt. Wenn man 10 Jahre alt und begeistert ist an Technik und Kameradschaft, kann man in die Jugendfeuerwehr eintreten. Dann darf man eine Uniform tragen.

Zu der Jugendfeuerwehruniform gehören eine Jacke, eine Latzhose, festes Schuhwerk sowie ein Helm und Handschuhe. Jeden Mittwoch außerhalb der Ferienzeiten treffen sie sich. Hier lernt man, wie man Feuer löscht. Die Aktiven können selbstverständlich auch mit den Feuerwehrautos mitfahren, da sie mit diesen zu den verschiedenen Einsätzen kommen. Aber auch die Jugendfeuerwehr kommt gelegentlich in den Genuss, mit den Feuerwehrautos mitzufahren. Sebastian erzählt uns, was die Jugendfeuerwehr für Extra-Aufgaben hat. Sie werden auch zu Einsätzen der Technischen Hilfe gerufen, aber auch Brandsicherheitswachen und Öffentlichkeitsarbeit gehören zu den Aufgaben der Feuerwehr. „Die Jugendfeuerwehr ist ein super Verein, in dem von allem etwas angeboten wird“, schwärmt Sebastian. Ihm machen bei der Feuerwehr der Umgang mit technischen Geräten, die Kameradschaften und der Zusammenhalt untereinander großen Spaß. Aber es gibt auch Dinge, die nicht so schön sind. Sebastian erzählt: „Bei einigen Einsätzen kommt man mit Situationen in Berührung, die manchmal nicht einfach zu verarbeiten sind. Jedoch gibt es Kameraden, die einen dann wieder aufbauen.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!