Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Klasse 4c Zauberei bei der Neuen Presse
Mehr NP macht Schule Otfried-Preußler-Schule Klasse 4c Zauberei bei der Neuen Presse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 17.03.2017
Anzeige

Das ist mal etwas Anderes. 

Schüler interviewten die Zauberer Cody Stone und LennArt  im Gebäude der Neuen Presse. Dabei stellten sie ihnen die Frage,  ob es anstrengend sei, Zauberer  zu sein? Beide beantworteten die Frage mit ja. Wie sie darauf gekommen sind Zauberer zu werden, fragte ein Schüler. LennArt erzählt, dass er auf dem Schützenfest einen Zauberer gesehen hatte. Er war davon so fasziniert, dass er sich einen  Zauberkasten gewünscht hat. Von Cody erfahren die Kinder, dass er eigentlich mal Bürokaufmann war. Nun ist das Zaubern sein Hauptberuf.

Was die Schüler bisher nicht wussten: Zaubertricks sind Ware. Ein einziger Zaubertrick kann bis zu 100.000 Dollar kosten. Cody Stone hat bereits über 300 Zaubertricks,  die er auch schon in einer Fernsehsendung gezeigt hat.  Als seine bisher größte Illusion hat Cody Stone sogar schon einmal die Insel Wilhelmstein verschwinden lassen.

Sein Zauberkollege LennArt  besitzt noch nicht ganz so viele Tricks, arbeitet aber daran, sich immer weiter zu verbessern. Sein bisher  größter Auftritt war im GOP. 

Beide Zauberer wurden noch bei keinem ihrer Auftritte ausgebuht.

Den Schülern hat es am besten gefallen als Cody Stone und LennArt ihnen am Ende ihre Zaubertricks zeigten.  Auch von ihnen gab es begeisterten Applaus und keine Buh-Rufe.

Max

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige