Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Klasse 4b Die 10 teuersten Lebensmittel
Mehr NP macht Schule Otfried-Preußler-Schule Klasse 4b Die 10 teuersten Lebensmittel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 10.03.2017
Anzeige

Wir haben uns das Thema ausgesucht, weil wir es spannend finden, dass manche Leute Essen so teuer kaufen und verkaufen.

 

Das teuerste Lebensmittel ist der Weißstör-Kaviar für 65.000 € pro kg. Es werden nur wenige kg pro Jahr von einem Fischzüchter in Österreich produziert.

Ein sehr teures Getränk ist der Panda-Tee, der pro Tasse 100 € kostet. Dabei handelt es sich um Tee von Panda-Kot.

Außerdem gibt es das Lambda-Olivenöl, das aus Griechenland kommt und für 22.000 € pro 500 ml zu kaufen ist. 10.000 € bezahlt man für 1 kg Safran, der aus Krokussen gewonnen wird. Für 1 kg Safran benötigt man bis zu 150.000 Krokusse. Der Weiße Trüffel ist mit 11.000 € pro kg der teuerste, unterirdisch wachsende Pilz der Welt. Aber es gibt auch teure Pilze, die nicht unter der Erde wachsen, so wie der Matsutake-Pilz für 2.000 € pro kg. Er ist bekannt für seine Würze.

Manche Leute kaufen aber auch 1 kg von dem Beluga-Kaviar für 8.600 € oder den Blauflossen-Thunfisch, der pro kg 6.000 € kostet. Die Yubari-Honigmelone ist durch die unglaubliche Süße bekannt und kostet pro kg 5.000 €.

Als letztes gibt es den Kopi-Luwak-Kaffee. Er entsteht durch Fermentation (Gärung) im Magen von Schleichkatzen. Er kostet pro kg 1.200 €.

Von Fenja und Juliane

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige