Navigation:
IGS Roderbruch

Der Besuch bei der Flughafenfeuerwehr

Andrej, Stammgruppe 3/4, IGS Roderbruch

Als wir am Flughafen angekommen sind, mussten wir als erstes durch die Sicherheitskontrolle. Danach mussten wir auf den Bus warten, solange haben wir Fragen zum Flughafen gestellt. Als der Bus kam, sind wir über das Rollfeld gefahren. Wir haben einen der neuesten Hubschrauber der Polizei gesehen, die immer bei Einsätzen von dort aus starten. Kurze Zeit später waren wir schon da. Wir hatten großes Glück, weil das größte Feuerwehrauto genau vor uns stand, als wir aus dem Bus ausstiegen. Es heißt Panda. Danach sind wir in das Feuerwehrhaus gegangen. Da fand die Pressekonferenz statt, hier konnten wir dann endlich unsere Fragen stellen. Es war sehr spannend. Im Anschluss waren wir draußen und durften sogar in den Panda. Ein Feuerwehrmann hat uns gezeigt, wie die Wärmelampe funktioniert, leider war es dann auch schon zu Ende. Wir sind mit dem Bus wieder zurückgefahren. Die Feuerwehr hat uns ein Abschiedsblaulicht gegeben.